Kontaktformular




Bitte leer lassen:


Martin Schröter
info@martin-schroeter.de

Schröter fordert öffentliche Debatte im Wahlkreis mit Alexander Dobrindt

Sehr geehrter Herr Bundesminister Dobrindt,

als Direktkandidat der FDP für unseren Wahlkreis 226 (Weilheim) und somit als Ihr Gegenkandidat lade ich Sie öffentlich und herzlich zu einer gemeinsamen öffentlichen Debatte im Wahlkreis ein. Ich stelle mir vor, dass wir, gerne von einem Journalisten moderiert, über die folgenden Themen diskutieren:

–    Die EU ist unersetzlich für unsere Freiheit, unseren Wohlstand und unsere Sicherheit. Die Bundesregierung hat durch ihre Haltung in der Flüchtlings- und Migrationskrise seit September 2015 wesentlich dazu beigetragen, die EU zu spalten. Wie kitten wir diesen Bruch wieder?

–    Dreieinhalb Jahre und doch keine Maut – was läuft eigentlich schief?

–    Der Bundesverkehrswegeplan 2030 – alles erfasst und nichts vergessen? Was ist mit dem zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke Mittenwald – Garmisch-Partenkirchen – Weilheim –    München? Müssen wir den Bundesverkehrswegeplan für das Oberland nicht überarbeiten?

–    Garmisch-Partenkirchen erstickt im Verkehr: Wann kommen Kramer- und Wanktunnel?

–    Die Menschen fahren kilometerweit an Autobahnbaustellen vorbei, auf denen oftmals nicht gearbeitet wird. Geht es nicht effizienter für Wirtschaft und Private?

Ich lade Sie herzlich für ein Wochenende im kommenden Juni nach Weilheim, Garmisch-Partenkirchen, Penzberg, Murnau oder Schongau ein.
Ich freue mich darauf, denn ich denke, unsere Debatte wird die Bürgerinnen und Bürger sehr interessieren und zur Meinungsbildung beitragen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Schröter


Neueste Nachrichten